amazinGRACE
Die neue Dimension der Heilung

das neue Buch von Annette Bokpe und Annette Müller

 

amazinGrace - Die neue Dimension der Heilung
Die Journalistin und Skeptikerin Annette Bokpe beschließt an der Heilerschule ÉCOLE SAN ESPRIT eine Ausbildung zu machen, um dabei „das Haar in der Suppe“ zu finden.

In diesem kompromisslos ehrlichem Buch, schildert sie ihre ganz persönlichen Erlebnisse und verblüffende Erfahrungen auf ihrem Weg zu ihrer heutigen Berufung: dem Leben und Wirken als begnadete Heilerin.

Kommentiert werden diese von der Begründerin von amazinGRACE® – Annette Müller, die zu ihrer Lehrerin und Mentorin wird. Dadurch erfährt der Leser überraschende und wertvolle Einblicke in Geheimnisse der Menschheitsgeschichte.

 

„Ich arbeite seit vielen Jahren mit zahlreichen namhaften Heilern und Schamanen. Hierbei stellen sich die Heilungen und Ansätze, die ich bei Annette Müller erlebt und miterlebt habe, als herausragend dar. Es ist ein wahres Geschenk, dass sie zusätzlich dazu in der Lage ist, diese besonderen Kräfte zu übertragen und die zugrundeliegenden Methoden an andere weiterzugeben.“ Robin Johnson, Gründerin von „Great Mystery“ und „The Prophets Conference“
„Es ist für mich sprichwörtlich eine erstaunliche Gnade, dass ich Annette Müller, die Gründerin von SAN ESPRIT, kennenlernen durfte. Diese Frau musste in ihrem Leben viele schwere Herausforderungen meistern – wie eine lebensbedrohliche Krankheit und den Tod eines geliebten Menschen. Dies brachte sie aber nicht davon ab, unaufhörlich nach Möglichkeiten zu suchen sich selbst und andere zu heilen sowie die unglaublich erfolgreiche Heilmethode amazinGRACE® zu entwickeln. Ich empfehle Ihnen an dieser Stelle ausdrücklich dieses Buch zu lesen und, falls Sie diese Hilfe wünschen, ihre Heilleistungen in Anspruch zu nehmen – nicht nur, weil Annette Müllers Methoden einzigartig sind, sondern auch, weil sie Ihre Gefühle und Emotionen aufgrund ihrer eigenen Lebenserfahrung versteht.“ Dr. Yasuyuki Nemoto, Zell- und Molekularwissenschaftler, Japan
Gewöhnlich denken Naturwissenschaftler in Kategorien, in denen Dinge, die Annette Müller vollbringt und lehrt sowie andere sogenannte übernatürliche Phänomene keinen Raum haben. Alles, was nicht mit dem etablierten Lehrbuchwissen vereinbar ist, wird als „nichtexistent“ oder esoterischer Humbug eingestuft. Als ich im Jahre 1977 als frischgebackener Absolvent der Universität Göttingen meine Promotionsurkunde erhielt, ging es mir nicht anders. Damals hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht ausmalen können, was ich im Jahre 2009 anlässlich der Heilertage „DO UT DES“ im Chiemgau einmal tun würde … Aus dem Nachwort von Dr. Rolf Froböse, Wissenschaftsjournalist und Buchautor

 

École San Esprit   Impressum   San Esprit Verlag